• Lorem ipsum

Augenbrauenserum Erfahrungen und Augenbrauen Wachstum: Alle Infos im Detail

13 Apr 2018
durch Marie-José

Dünne Augenbrauen und ihre Ursachen

Natürlich möchten wir alle, dass unsere Augenbrauen immer perfekt aussehen. Denn schließlich machen die Augenbrauen einen großen Teil unseres Gesichtsausdrucks aus. Augenbrauen können allerdings leider auch dünner werden. Zu dünne Augenbrauen können folgende Ursachen haben:

• Überzupfen (zu viel und zu lange zupfen)

• Älter werden / hormonelle Veränderungen

• Erbliche Veranlagung

• Medikamente

• Ernährung

• Stress

Es ist daher wichtig, herauszufinden, welche Ursache jeweils zugrunde liegt.  

Beim Überzupfen (englisch: „Overplucking“) wurden zu viele Augenbrauenhaare gezupft. Wenn man die Augenbrauen zu oft und zu lange zupft, besteht sogar die Möglichkeit, dass die Härchen entweder gar nicht mehr oder nur sehr dünn und schwach nachwachsen. Beim Augenbrauen zupfen sollte man also sehr vorsichtig sein!

BEAUTY-TIPP: Im Blog-Artikel 'Augenbrauen zupfen – So geht's' wird Schritt für Schritt erklärt, wie man Überzupfen und andere Fehler vermeidet.

Durch eine gute, tägliche Pflege der Augenbrauen verzögert man den Alterungsprozess der Augenbrauenhärchen. Darauf kommen wir später in diesem Artikel noch einmal zurück.

Hat man den Verdacht, dass der eigene Hormonspiegel oder Medikamente die Ursache der Haarprobleme sein könnten, sollte man seinen Arzt fragen. Bei einer Chemotherapie ist allgemein bekannt, dass Haarausfall eine Folge der Therapie sein kann. Auch zu diesem Thema schreiben wir später mehr.

Die Ernährung kann man auf einfache Weise selbst anpassen. Es kann schon helfen, wenn man die tägliche Einnahme von Folsäure, Mineralien sowie Schwefel und Vitamin A, B3 und E erhöht. Diese Stoffe haben einen positiven Einfluss auf die Gesundheit der Haare. Im Internet findet man viele Infos darüber, in welchen Nahrungsmitteln diese wichtigen Inhaltsstoffe vorkommen.

Ereignisse oder Umstände, die Stress auslösen, sollte man am besten so schnell wie möglich lösen. Denn von weniger Stress profitieren nicht nur die Augenbraun, sondern gleich der ganze Körper!

Wenn man die Ursachen zu dünner Augenbrauen kennt, kann man sich nun darum kümmern, wie man das Augenbrauen-Wachstum anregen kann.

Augenbrauen Wachstum anregen – So können Augenbrauenhärchen wieder nachwachsen!

Für all diejenigen mit zu dünnen Augenbrauen gibt es gute Nachrichten, denn glücklicherweise können Augenbrauenhärchen auch nachwachsen! Ein toter Haarfollikel kann zwar nicht mehr zum Leben erweckt werden, aber wenn die Haarfollikel noch intakt sind, können die Augenbrauen schnell wieder nachwachsen. Mit einem guten Augenbrauenserum können die Haarfollikel wieder aktiviert werden. Man sollte in jedem Fall so schnell wie möglich mit der Anwendung eines Augenbrauenserums beginnen, damit die Haarfollikel nicht endgültig absterben. Wer relativ zitnah ein Augenbrauenserum verwendet, kann sich in Kürze wieder auf schöne und gleichmäßig volle Augenbrauen freuen.

Augenbrauenserum Erfahrungen & Augenbrauen Wachstum: Alle Infos im Detail

Aber welches Augenbrauenserum sollte man nun am besten verwenden? Im nächsten Abschnitt erklären wir, welche Unterschiede es bei den Augenbrauenseren gibt.

Augenbrauenserum Sorten - Welche Unterschiede gibt es?

Es gibt nicht das eine Augenbrauenserum, sondern viele verschiedene Varianten, die unterschiedliche Wirkstoffe enthalten. Die Wirkstoffe von Augenbrauenseren sind mit denen von Wimpernseren vergleichbar und lassen sich in 5 Kategorien unterteilen.

 

1 – Augenbrauenserum mit Isopropyl Cloprostenate (ein Prostaglandin), wie z.B. Aphro Celina Eyebrow Serum

In den Produkten Aphro Celina Eyebrow Serum und ist der für das Haarwachstum hocheffektive Wirkstoff Isopropyl Cloprostenate enthalten. Klinische Studien haben bewiesen, dass dieser Inhaltsstoff die Haarwurzeln der Augenbrauen (re-) aktiviert und die Wachstumsphase verlängert. Durch diesen Wirkstoff werden Ihre Augenbrauen nicht nur länger und voller, sondern gleichzeitig auch glänzender und stärker. Der Wirkstoff Isopropyl Cloprostenate ist ein in der EU zugelassener Inhaltsstoff für Kosmetikprodukte. 

2 – Augenbrauenserum mit Peptiden, wie z.B. Revitabrow

Die Hersteller dieser Produkte verwenden sogenannte Peptide in ihren Augenbrauenseren. Kunden dieser Produkte geben in ihren Produktbewertungen an, dass ihre Augenbrauen etwas länger, schöner und gesünder aussehen. Uns sind allerdings keine klinischen Studien bekannt, die beweisen, dass Peptide die Augenbrauen tatsächlich verlängern. Für uns sind Seren mit Peptiden daher eher eine Zwischenform zwischen Augenbrauenpflege-Conditionern und Augenbrauenwachstumsseren.

 3 - Augenbrauenserum mit Black Sea Rod Oil, wie z.B. M2 BEAUTÉ Eyebrow Renewing Serum

M2 Augenbrauenserum

Diese Art von Augenbrauenserum enthält Black Sea Rod Oil, ein aus der Natur stammender Wirkstoff. 

Bei diesem Wirkstoff handelt es sich um eine Art Prostaglandine natürlichen Ursprungs. Das Augenbrauenserum revitalisiert und stimuliert das Wachstum der Augenbrauen auf natürliche Weise: Haarwurzeln werden aktiviert, Zellteilung und Wachstum werden stimuliert. Augenbrauenseren mit Black Red Sea Rod Oil sind in der EU zugelassen und entsprechen den strengen Anforderungen der EU-Gesetze. 

 

4 - Augenbrauenserum mit Bimatoprost

Zum Beispiel: FEG Eyebrow Enhancer Serum

ACHTUNG! Bimatoprost ist in der EU nicht als Inhaltsstoff für Kosmetikprodukte zugelassen.

5 - Augenbrauenserum mit Ölen

Viele Wimpernseren enthalten gar kein Prostaglandin und keine Peptide. Diese Wimpernseren enthalten verschiedene Öle und andere pflegende Inhaltsstoffe. Sie verleihen den Wimpern und auch den Augenbrauen ein schöneres, glänzenderes Aussehen. Allerdings können diese Wimpernseren die Härchen nicht zum Wachstum anregen. Wir nennen diese Produkte daher nicht „Wimpernwachstumsserum“, sondern „Wimpern-Conditioner“ oder „Wimpernpflege-Conditioner“. Die Wimpernpflege-Conditioner sind oft eine gute Alternative zu den teureren Wimpernseren mit Peptiden.

Augenbrauenserum Test: Welches Augenbrauenserum liefert das beste Ergebnis?

Die Anwendung von Augenbrauenserum mit dem Wirkstoff Isopropyl Cloprostrenate (Kategorie 1) führt immer zum besten und schnellsten Ergebnis. Diese Art von Augenbrauenserum reaktiviert  Haarfollikel, die noch intakt, aber nicht mehr aktiv sind. Zudem verlängert dieser Typ von Augenbrauenserum auch den Wachstumszyklus des Haars. Dadurch wächst das Haar länger! Diese Kombination führt dazu, dass die Augenbrauen insgesamt länger, dicker, voller und stärker werden.

Unsere Beauty-Experten sind selbst überzeugte Anwender vom Aphro Celina Augenbrauenserum. Dieses Augenbrauenserum enthält neben dem Wirkstoff Isopropyl Cloprostenate zusätzlich Koffein und pflegende Bestandteile. Das Augenbrauenserum sollte am besten täglich abends vor dem Schlafen gehen angewendet werden. Nach 8 Wochen sind vollere Augenbrauen das deutlich sichtbare Ergebnis täglicher Anwendung. Auf natürliche Weise sehen die Augenbrauen so nach  wenigen Wochen deutlich schöner und gepflegter aus.

Auftragen Augenbrauenserum

Das Aphro Celina Augenbrauenserum ist absoluter Testsieger beim Preis-Leistungs-Verhältnis! Das Aphro Celina Augenbrauenserum enthält ausschließlich Inhaltsstoffe mit bewiesener Effektivität. Zudem wird das Aphro Celina Augenbrauenserum in Deutschland entwickelt und produziert. Selbstverständlich ist das Aphro Celina Augenbrauenserum auch dermatologisch getestet. Die Wahrscheinlichkeit, dass allergische Reaktionen auftreten, ist schwindend gering.

Augenbrauenserum im Test: Welche Augenbrauenseren sind sicher?

Die oben genannten Augenbrauenseren mit Prostaglandin (1), Peptiden (2), Black Sea Rod Oil (3) und pflegenden Ölen (5) sind alle sicher in der Anwendung. Die Wirkstoffe dieser Augenbrauenseren entsprechen den EU-Vorschriften. Augenbrauenseren mit Bimatropost (4) entsprechen NICHT den EU-Gesetzen. Daher raten wir davon ab, ein Augenbrauenserum mit Bimatropost zu verwenden.  

Wann sollte man ein Augenbrauenserum nicht verwenden?

Die Risiken eines Augenbrauenserums sind verschwindend gering. Jedoch raten wir während der Schwangerschaft und Stillzeit davon ab, ein Augenbrauenserum zu verwenden. Auch Kindern und allen Menschen, die sich gerade einer Chemotherapie unterziehen, raten wir von der Verwendung eines Augenbrauenserums ab.

Werden meine Augenbrauen auch voller und dicker, wenn ich ein Augenbrauenserum verwende, das zu 100% aus pflegenden Ölen besteht?

Ein Augenbrauenserum, dass zu 100% aus pflegenden Ölen besteht, enthält keine Wirkstoffe wie Isopropyl Cloprostenate. Daher nennen wir diese Art von Augenbrauenserum „Conditioner“. Diese Augenbrauenpflege-Conditioner enthalten verschiedene Öle und andere pflegende Bestandteile. Ein bekanntes Produkt ist das Castor Oil (Wunderöl). Durch die tägliche Pflege der Augenbrauen (und Wimpern) werden die Augenbrauenhärchen und Haarfollikel gesünder. Zudem werden die Haarfollikel reaktiviert, sodass neue Augenbrauenhärchen nachwachsen können.

Ein rein aus Ölen bestehendes Augenbrauenserum ist meist eine gute Alternative zu den viel teureren Augenbrauenseren, die lediglich Peptide enthalten.

Noch Fragen zum Thema Augenbrauenpflege?

Wer nach diesem Artikel noch Fragen zum Thema Augenbrauenserum bzw. Augenbrauenpflege hat, kann uns jederzeit über das Kontaktformular kontaktieren oder eine Nachricht schreiben an: [email protected]

 

Sei der erste der einen Kommentar schreibt....
Schreibe einen Kommentar
Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zur Verbesserung dieser Seite zu. Diese Nachricht AusblendenFür weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »